IDAHIT 2022

Der Internationale Tag gegen Homo-, Inter- und Transfeindlichkeit (IDAHIT*) wird jedes Jahr begangen, um an den 17. Mai 1990 zu erinnern, an dem die Weltgesundheitsorganisation Homosexualität aus dem Krankheitskatalog strich.

Das Jahr 2022 soll das Jahr der Selbstbestimmung werden: für trans*, inter*, nicht binäre Personen – für alle! Deshalb lautet das Motto für dieses Jahr „Selbstbestimmung! Jetzt!“

Viel zu lange schon liegt die Deutungshoheit darüber, welches Geschlecht ein Mensch hat bzw. haben soll, bei Behörden, Ärzt*innen und Gutachter*innen. Gemeinsam demonstrieren wir gegen Fremdbestimmung, Therapie- und Gutachtenzwänge – für ein neues Gesetz, welches Menschen als Expert*innen ihrer Selbst und in ihrer Würde anerkennt und respektiert!

Wir freuen uns darauf, euch bei unseren Veranstaltungen zu sehen!

IDAHIT-Programm zum Download

IDAHIT-Programm zum Download (6,3 MiB)
Veranstaltungen
Aktuell sind keine Termine vorhanden.