Willkommen

Willkommen auf der Seite des Gerede e.V.,

dem Dresdner Verein für Menschen mit vielfältigen Liebes- und Lebensweisen (z.B. Lesben, Schwule, Bisexuelle und_oder Transidente sowie Inter*) sowie deren Angehörige.

Hier könnt ihr nicht nur aktuelle Entwicklungen unseres Vereins mitverfolgen, sondern euch auch ausführlich über unsere Angebote informieren und mit uns Kontakt aufnehmen.

Wir freuen uns auf euch. Also kommt doch mal wieder „ins Gerede“!

News

Angebote für Schulen und Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe

Während der Corona-Krise konnten wir viele Veranstaltungen nicht in der gewohnten Form vor Ort in Ihrer Einrichtung durchführen.

Inzwischen haben die Schulen ihren Regelbetrieb wieder aufgenommen.

Die Referent*innen des Bildungsprojektes Queere Bildung für Jung und Alt. Respekt beginnt im Kopf!
kommen gern wieder vor Ort (Bereich Dresden und Ostsachsen).

Im Rahmen der Erwachsenenbildung bieten wir

Workshops, Seminare und Vorträge für Lehrende sowie Fach- und Führungskräfte in Schule, Kita, Hort, Kinder- und Jugendhilfe, Pflege, Hochschule und Unternehmen.

Themen sind u.a.:

  • Lebens- und Konfliktlagen von transidenten Menschen
  • Transidentität als Herausforderungen in Schule, Kita und Jugendhilfe
  • Umgang mit geschlechtlicher und sexueller Vielfalt in Unternehmen
  • Strategien gegen Diskriminierung aufgrund der Geschlechtsidentität oder der sexuellen Orientierung

Weiteres zum Projekt erfahren Sie hier.

Kontakt und weitere Informationen:

Momentan sind wir hauptsächlich via email erreichbar!

 

Ansprechpersonen:

Anne Liebeck, Projektleiterin
Dipl. Soziologin, Erwachsenenbildnerin, Referentin

anne.liebeck@gerede-dresden.de

Sabine Grimm, Bildungsreferentin
M.A. Erziehungswissenschaften, Psychologie, Philosophie / Beraterin, Coach (DGfC), Supervisorin (DGSv)

sabine.grimm@gerede-dresden.de

Corona-Updates
Stand 2. Juli 2020: Die derzeitige Lage rund um den Corona-Virus SARS-CoV2 wirkt sich zwar weiterhin auf unser Angebot aus, jedoch können wir wieder mehr machen.
 
Beratungen finden persönlich statt. Wir haben an der frischen Luft als auch in dem Vereinsräumen die Möglichkeiten dazu. Es besteht auch weiterhin die Möglichkeit, Beratungen telefonisch, per Mail oder als Videokonferenz in Anspruch zu nehmen. Bitte sprecht das individuell ab.

Soziokulturelle Veranstaltungen finden derzeit noch nicht wieder statt.

Bildungsangebote finden wieder statt. Die Hygieneregelungen sind entsprechend an die jeweilige Veranstaltung angepasst.

Gruppenangebote für Jugendliche und junge Erwachsene finden in veränderter Struktur und im Freien statt. Sprecht euch dazu mit den verantwortlichen Personen der Fachstelle LSBTIQ* ab.

Ehrenamtliche Gruppenangebote finden teilweise wieder im Freien und im Digitalen statt. Erkundigt euch bitte direkt bei der jeweiligen Gruppenleitungen.

Alle aktuellen Infos gibt‘s auf unserer Homepage www.gerede-dresden.de, auf Facebook unter www.facebook.com/geredeev.dresden oder direkt bei den jeweils zuständigen Projekten.

Die Projekte sind grundsätzlich montags bis donnerstags von 10 bis 15 Uhr und darüber hinaus nach vorheriger Absprache über die folgenden Wege erreichbar:

// borderless diversity
> Mail: refugees@gerede-dresden.de
> Telefon: 0152-36623447 & 01523-8465419

// Fachstelle LSBTIQ*
> Mail: isabell.haeger@gerede-dresden.de, sarah.benkhardt@gerede-dresden.de & georg.hennig@gerede-dresden.de
> Telefon: 0159-01378641 & 0152-22135829

// Respekt beginnt im Kopf!
> Mail: respekt@gerede-dresden.de
> Telefon: 0151-62724820

// Que(e)r durch Sachsen
> Mail: umlandberatung@gerede-dresden.de
> Telefon: 01525-3262948

// Allgemein
> Mail: kontakt@gerede-dresden.de
> Telefon: 0351-8022250

Bleibt gesund und solidarisch,
euer Gerede-Team

>>>>

GEREDE // Update on the supply restrictions

Status as of 2 July 2020: The current situation around the corona virus SARS-CoV2 continues to affect our offering, but we can do more again.

Consultations take place in person. We have the opportunity to do this in the fresh air as well as inside. There is also the possibility to take advantage of consultations by telephone, e-mail or video conference. Please arrange this individually.

Socio-cultural events will not take place again at the moment.

Educational offers are taking place again. The hygiene regulations are adapted accordingly to the respective event.

Group offers for teenagers and young adults take place in a modified structure and outdoors. Please contact the responsible persons at the Fachstelle LSBTIQ*.

Voluntary group activities will partly take place outdoors and in digital again. Please inquire directly with the respective group leaders.

All current information is available on our homepage www.gerede-dresden.de, on Facebook at www.facebook.com/geredeev.dresden or directly from the responsible projects.

The projects are generally available Monday to Thursday from 10 a.m. to 3 p.m. and beyond that by prior arrangement via the following channels:

// borderless diversity
> Mail: refugees@gerede-dresden.de
> Telefon: 0152-36623447 & 01523-8465419

// Fachstelle LSBTIQ*
> Mail: isabell.haeger@gerede-dresden.de, sarah.benkhardt@gerede-dresden.de & georg.hennig@gerede-dresden.de
> Telefon: 0159-01378641 & 0152-22135829

// Respekt beginnt im Kopf!
> Mail: respekt@gerede-dresden.de
> Telefon: 0151-62724820

// Que(e)r durch Sachsen
> Mail: umlandberatung@gerede-dresden.de
> Telefon: 01525-3262948

// In General
> Mail: kontakt@gerede-dresden.de
> Phone: 0351-8022250

Stay healthy and in solidarity,
your Gerede Team